Von unserer Schriftführerin Elke Zimmer

Der Vorstand des Freundeskreises Wilhelm-Wundt-Bücherei kann auf ein ereignisreiches, spannendes und erfolgreiches Jahr der gemeinsamen Vorstandsarbeit zurückblicken“, sagte die Vorsitzende des Freundeskreises Karin Seifried bei der Vorstellung ihres Jahresberichtes in der Mitgliederversammlung. Platz nehmen konnten Mitglieder und Gäste erstmals an den neuen Tischen und bunten Stühlen, die durch die Finanzierung von Freundeskreis und Bezirksbeirat Neckarau angeschafft werden konnten.

Ein Höhepunkt des Jahres 2016 war sicherlich die Lesung des Krimiautors Wolfgang Burger in der voll besetzten Bücherei. „Nicht nur die Lesung des spannenden Krimis zog die ZuhörerInnen in Ihren Bann, sondern auch der Einblick, den uns der Autor in das Zustandekommen seiner Bücher gewährte“, stellte die neu gewählte 2. Vorsitzende Iris Drobel fest.

In enger Zusammenarbeit mit der Leiterin der Bücherei Frau Gerner konnte die Attraktivität der Bücherei weiter gesteigert werden. So konnten gemeinsam Veranstaltungen wie Krimiabend und Veranstaltungen für Schulklassen umgesetzt werden.

Auch im nächsten Jahr soll die Reihe der Krimiabende, bei denen sich die BesucherInnen in entspannter Atmosphäre in den Räumen der Stadtbibliothek Mannheim Zweigstelle Neckarau in die Welt der Lieblingskrimis der Vorstandmitglieder entführen lassen können, fortgesetzt werden.

Der Freundeskreis sucht weitere Mit-Unterstützer der Arbeit der Stadtteilbibliothek, um insbesondere bei jungen Menschen den Spaß am Lesen zu wecken. Die Förderung des Lesens hat gesellschaftliche Tragweite, beflügelt die Fantasie und bereichert das Leben.

 

Wir haben uns auch in diesem Jahr auf dem Stand der Bibliothek am Stadtteilfest am Samstag, dem 24.6.17, beteiligt.

Lieben Sie Krimis?

Dann sind Sie hier richtig:

Bei unserem

 2. Krimi - Abend

in der

Stadtbibliothek - Zweigstelle Neckarau

Heinrich-Heine-Straße 2 in 68199 Mannheim

26. April 2017 - 19.30 Uhr

Auch der 2. Krimiabend fand in entspannter Atmosphäre in den Räumen der Wilhelm-Wundt Bücherei statt.
Die Besucher bewunderten die neuen Stühlen und fühlten sich auf Ihnen sehr wohl.

Plakat

Liste der vorgestellten Krimis

Neue Stühle und Tische Der Förderverein konnte mit Hilfe der Unterstützung durch Fördergelder des Bezirksbeirates Neckarau neue Tische und Stühle für die Kinder- und Jugendecke anschaffen. Es freuen sich darüber nicht nur die Nutzer, sondern auch die Mitarbeiter der Bibliothek Neckarau, denn die neuen Möbel machen die Kinder- und Jugendecke schön hell und freundlich.
Nochmals vielen Dank an den Bezirksbeirat Neckarau.


Seit Ende März steht ein rotes Doppelfahrrad vor der Bibliothek Neckarau. Es soll auf das Fahrradjubiläum aufmerksam machen – und alle die es sehen können sich an den schönen Blumen erfreuen.

Doppelfahrrad mit Blumentöpfen, zum Jubiläum

„Schlaf Engelchen, schlaf“

Wolfgang Burger in der Wilhelm-Wundt-Bücherei

Der Förderkreis der Wilhelm-Wundt-Bücherei hatte in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek den Schriftsteller Wolfgang Burger zu einer Lesung eingeladen. Er las aus seinem neuesten Krimi "Schlaf Engelchen, schlaf". Dies ist schon der 13. Band seiner Heidelberg-Krimi-Reihe.

Zur Freude der Veranstalter waren alle Karten ausverkauft. Es hätten, wenn dies aus Platzgründen möglich gewesen wäre, noch deutlich mehr Karten verkauft werden können.

Wolfgang Burger begeisterte seine Leser, so dass bestimmt niemand enttäuscht nach Hause ging. Wolfgang Burger beantwortete nach der Lesung noch Fragen der Zuhörer und signierte geduldig seine Bücher.

Wir danken hier auch noch Frau Verena Keller von der Buchhandlung Böttger. Sie hatte alle Buchtitel der Reihe dabei, so dass man auch frühere Exemplare der Serie erwerben konnte.

Wie gut es den Mitarbeitern der Stadtbibliothek in Neckarau und Mitgliedern des Vereinsvorstandes gefallen hat, kann man auf den Bildern gut erkennen.

In der Rubrik „Presse“ finden sie auch noch die Berichte des Mannheimer Morgen und der Neckarau-Almenhof-Nachrichten. .

Burger und Mitarbeiter Bibliothek
Burger und Mitarbeiter Bibliothek
Burger und Vorstand Förderverein
Burger und Vorstand Förderverein